Fahrzeuge

nächster Dienst

JAN
05
Arbeitsschutz / Atemschutz
05.01.2018 19:30

Wettermeldungen

Wetterwarnungen
Frage: Wie gefällt dir die neue Seite?
Gefällt mir gut
Naja, geht so
Gefällt mir nicht

Einsatz | 16. November 2017

ausgelaufene Flüssigkeit in Dürrröhrsdorf

Am Abend des 16. November wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach aufgrund einer verunreinigten Fahrbahn alarmiert. Vom Abzweig Eschdorfer Straße bis zum Karosseriebau Kretzschmar zog sich eine etwa ein Kilometer lange Spur auslaufenen Betriebsstoffes - vermutlich Motorenöl.
Die Kameraden sicherten die Straße ab und warteten anschließend auf das Eintreffen einer speziellen Reinigungsmaschine. Als diese wenig später eintraf, konnte der Einsatz für uns beendet werden.
Veranstaltung | 09. Dezember 2017

Weihnachtsfeier in Pirna

Weihnachtsfeier in Pirna, 09.12.2017Am zweiten Adventswochenende waren auch in diesem Jahr wieder alle aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach mit ihren Partnerinnen zur Weihnachtsfeier eingeladen. Treffpunkt war diesmal der Bahnhof in Dürrröhrsdorf.
Von hier aus ging die Fahrt mit dem Zug Richtung Pirna, wo uns der Nachtwächter empfing. Mit diesem erkundeten wir die Ecken und Gassen der Stadt und erfuhren so manche spannende Geschichte.
Allgemein | 07. November 2017

Ausbildung der ortsfesten Befehlsstelle Stolpen

In der vergangenen Woche nahmen vier Kameraden unserer Löschgemeinschaft an der Ausbildung für die Führungskräfte, der ortsfesten Befehlsstelle Stolpen statt. Im ersten Teil wurde dazu auf die Themen Führungsorganisation und Führungsmittel eingegangen. Im zweiten Teil erfolgte dann eine praktische Übung, in welcher die vermittelten Inhalte mit Hilfe des kreislichen Führungssystems umgesetzt werden konnten.
Jugendfeuerwehr | 20. Oktober 2017

Einsatzübung

Am 20. Oktober fand eine Einsatzübung der Jugendfeuerwehr statt. Dazu wurde ein Brand im Jugendclub Dittersbach angenommen. Nach der Alarmierung gegen 17 Uhr rückten die jungen Kameraden mit zwei Löschfahrzeugen zum Marktplatz aus.
Vor Ort nahm der Gruppenführer eine kurze Lageerkundung vor und teilte anschließend seine Mannschaft für die verschiedenen Aufgaben ein. Schnell ging der Angriffstrupp zur Menschenrettung vor und parallel dazu wurde die Wasserversorgung aufgebaut.
Wissenswertes | 27. November 2014

Rettungsgasse rettet Leben!

Nach einem Unfall entsteht fast immer ein Stau. Bleiben die dringend benötigten Rettungskräfte auf dem Weg zum Ort des Geschehens im Rückstau stecken, kann es für die Unfallopfer gefährlich werden. Denn jetzt zählt jede Sekunde.
Um den Weg für die Einsatzkräfte freizuhalten ist laut § 11 Abs.