Fahrzeuge

Verkehrsunfall in Stürza

20. April 2021 | 09:36

Nach einer einsatzfreien Zeit von fast drei Monaten wurden die Kameraden heute Vormittag zu einem Verkehrsunfall nach Stürza gerufen. Das Alarmstichwort "Technische Hilfe - mittel - PKW gegen LKW" ließ dabei nichts Gutes erahnen.
Am Einsatzort, auf der Hohnsteiner Straße in Stürza, stellte sich die Lage dann doch nicht ganz so schlimm dar. Der im betroffenen PKW befindliche Fahrer konnte bereits durch Kräfte der Polizei aus dem Fahrzeug gerettet werden und war dementsprechend nicht eingeklemmt. Der Fahrer wurde im Anschluss an den Rettungsdienst übergeben.
Für die anrückenden Kräfte der Wehren aus Stürza, Heeselicht, Wilschdorf und Stolpen beschränkten sich die Arbeiten auf das Absperren der Einsatzstelle sowie das Aufnehmen auslaufender Betriebsstoffe.
Die Besatzung des Einsatzleitwagen stellte dabei die Einsatzleitung und konnte zusammen mit den anderen Feuerwehr nach etwa einer Stunde wieder einrückten. Zur Unfallursache sowie der Höhe des Sachschadens ermittelt die Polizei.

Details

Datum:20.04.2021
Zeit:09:36
Einsatzkräfte:ELW1
Dauer:1

Bewertung

2.9/5 (17 Bewertungen)

Bilder